Textfeld: Textfeld: Schön, dass Sie hier gelandet sind!
Wer ist DON CARLOS? Was will er? 
DON CARLOS, so hat man ihn - den Militärpfarrer - beim Neuburger Jagdgeschwader 74  einmal fast liebevoll genannt. Es war ein italienischer Putzmann auf Sardinien, der ihm während eines Kommandos, in Anlehnung an die Gestalt des ‚Don Camillo‘ diesen Namen gab, als dieser im Kasernenblock seine Stube reinigte. 
Dieser Namenszug schmückte die Windschutzscheibe seines ‚Wolfs‘ (Geländefahrzeug) während des Einsatzes im Kosovo, im J. 2000. Soldaten/Innen, Einheimische, Kinder und Erwachsene nannten ihn mit diesem einprägsamen Namen. Viele Freunde nennen  ihn inzwischen so. Die Jahre gehen ins Land, der Name ist ihm geblieben. DON CARLOS meint dazu: „Ich gebe ehrlich zu, er gefällt mir sogar, obwohl nicht ich ihn erfunden habe.“

DON CARLOS heißt mit seinem bürgerlichen Namen Karl-Heinz Wendel. Er ist bekennender Christ Evangelisch- Lutherischer Konfession. Hier ein kurzer Einblick in seine kirchliche vita.
Er war nach seinem Theologiestudium 10 Jahre Gemeindepfarrer im Donaumoos in der Kirchengemeinde Karlshuld (1981—1991), im ältesten prot. Siedlungsgebiet  Oberbayerns.

Danach war er für 12 Jahre Militärpfarrer am Standort Neuburg/ Donau (1991—2003). Er betreute in dieser Zeit die Standorte Neuburg/ Donau, Donauwörth, sowie vertretungsweise lange Zeit die Standorte Dillingen Leipheim Günzburg und Ingolstadt mit Manching und Freising.  Während dieser Zeit hat er auf zahlreichen Kommandos die übende Truppe im In- und Ausland (Kanada, USA, Sardinien, etc.) betreut. Im Jahr 2000 war er für vier Monate Seelsorger des deutschen Kontingents im Kosovo und stationiert in Prizren. Neben vielem anderen hat ihn diese Zeit  sehr geprägt.

Als Militärpfarrer wurde er ausgezeichnet mit:
	- der Einsatzmedaille der Nato
	- der Einsatzmedaille der Bundeswehr, und
	- dem Ehrenkreuz der Bundeswehr in Silber 









Er ist heute 1. Pfarrer an der Erlöserkirche in Fürstenfeldbruck und evangelischer Dekan im Dekanatsbezirk Fürstenfeldbruck. Er bekleidet dieses Amt seit Januar 2003.  



Textfeld:  Willkommen  bei  DON CARLOS
Textfeld: Impressum: v.i.S.d.P. Karl-Heinz Wendel
Evangelischer Dekan Fürstenfeldbruck
Albrecht - Dürer - Straße  26
82256 FÜRSTENFELDBRUCK
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber selbst verantwortlich.

  Tel.:  08141-66657-10

  Fax:   08141-66657-19

  E-Mail: 

karl-heinz@wen-doncarlos.de

 

„...die Welt jeden Abend ein Bisschen besser zurück lassen als wir sie am Morgen vorgefunden haben!“

(Baden Powell, Begründer d. Pfadfinder vor 100 Jahren)

 

 

Textfeld: ©  DON  CARLOS
Textfeld:           Disclaimer/ Haftungsausschluss
Textfeld:   Gästebuch

Evang. Kirche Wendelsheim

kostenlose counter

Außer dem Theologiestudium hat Wendel mehrere Ausbildungen durchlaufen und sich zahlreiche Qualifikationen erworben.

So z.B. in der Klinikseelsorge (KSA) an der Universitätsklinik Erlangen; Ausbildung für Seelsorge in Krise u. Katastrophe, Krisenintervention in Bonn und Friedewald; Ausbildung für Streßbewältigung nach belastenden Ereignissen (SbE) in Witten; Ausbildung in Konfliktmanagement für Führungskräfte am EZI Berlin; Ausbildung in München und an der Universität Oslo zum Coach  (IKL) .

Amtseinführung v. Dekan Wendel durch Regional-

Bischöfin Susanne Breit Kessler im März 2003

Christuskirche Karlshuld

 Erlöserkirche Fürstenfeldbruck